Wir haben so lange darauf gewartet und endlich ist die Baugenehmigung da!!!

Als ich nachmittags die Treppe runter gegangen bin, um ein Paket in Empfang zu nehmen, lag unter weiterer Post ein großer gelber Umschlag. Mein erster Gedanke „Ist es wirklich das, was ich denke?“. Nach der Paketannahme bin ich also mit dem Umschlag die Treppe hochgerannt und habe ihn direkt aufgerissen. Auf der ersten Seite stand „Gebührenbescheid“ und erst weiter unten „Erteilung einer Baugenehmigung“. Jawohl! 🙂

Leider war ich mit meiner Freude erstmal alleine, denn Christian war noch arbeiten. Die Kundenberaterin habe ich jedoch direkt informiert. Abends wurde Christian dann überrascht und als ich es ihm schon vor die Nase gehalten habe, konnte er es auch erst nicht glauben.

Die Dokumente der Baugenehmigung

Bestandteile der Baugenehmigung

  • Kartenauszug mit Buchauszug
  • 6 Blatt Bauzeichnungen
  • 1 Blatt Baubeschreibung

Anlagen

  • Gebührenbescheid
  • Erstes Formblatt „Anzeige über den Baubeginn“
  • Zweites Formblatt „Anzeige über die Fertigstellung des Rohbaus“
  • Drittes Formblatt „Anzeige über die abschließende Fertigstellung“
  • Viertes Formblatt „Anzeige über die abschließende Fertigstellung Regionalplanung“
  • Informationsmaterial für die Bauherrschaft
Die Kosten für die Baugenehmigung

Erteilung einer Baugenehmigung: ca. 1.200 €
Abweichungs-/Befreiungsgebühren: ca. 20 €
Zustellgebühren: 9 €

Gesamt: ca. 1229 €

In einer Anlage wird genau beschrieben wie man auf den jeweiligen Betrag kommt.
Es gibt z.B. eine Tabelle mit allen Abweichungen.

Die nächsten Schritte

Verschicken der Unterlagen

Als Nächstes schicken wir die Baugenehmigung im Original an Bien-Zenker und bekommen die nach der Durchsicht auch wieder zurück geschickt. Eine Kopie erhält der Finanzberater, der diese an die Bank weiterleitet.

Angebot vom Prüfstatiker

Des Weiteren haben wir ein Angebot vom Prüfstatiker bauquadrat aus Michelstadt erhalten, der von Bien-Zenker beauftragt wurde. Diese Firma wird also das Projekt mit begleiten.

Baustellengespräch

In zwei Wochen findet das Baustellengespräch an unserem Grundstück statt.

Und mal sehen, wann wir die Info bekommen, wie es weiter geht.

In der App wurde natürlich auch der Status aktualisiert.