Seit dieser Woche steht bei uns auf dem Grundstück der Bauzaun von Lingansch Bauunternehmung GmbH und wir haben außerdem ein provisorisches Bauschild für unser Bauvorhaben mit Bien-Zenker angebraucht.

Leider werfen uns die vergangenen starken Regenfälle in unserem Zeitplan ein bisschen zurück. Der Erdbauer kann aufgrund dessen die Erde nicht wie geplant zur Deponie fahren, weil diese dafür geschlossen haben. Jetzt müssen wir hoffentlich nur zwei weitere Wochen warten bis es dann endlich losgehen kann. Glatthaar Fertigkeller kann dementsprechend auch erst später mit dem Keller anfangen. Laut dem Terminanschreiben war die Errichtung für Mitte März vorgesehen.

Wenigstens kommt am 09.02.2021 wie geplant der Vermesser für die Grobabsteckung.

Ansonsten fehlt auch noch die Genehmigung für die Wasserhaltung. Das ist auch noch so eine Geschichte, die ich euch ein anderes Mal erzählen werde.

Verzug auf der Baustelle wegen den starken Regenfällen.
Unser Bauzaun
Lingansch Bauunternehmung GmbH
Bauzaun von vorne
Bauzaun von der Seite
Das Bauschild
Hessische Bauordnung

§ 11 Abs. 2 HBO

„Bei der Ausführung nicht nach § 63 HBO baugenehmigungsfreier Bauvorhaben ist an der Baustelle ein
Schild dauerhaft anzubringen, das mindestens die Nutzungsart des Gebäudes, die Zahl seiner Geschosse und die Namen und Anschriften der am Bau Beteiligten (§§ 56 bis 59 HBO ) enthalten muss. Das Schild muss vom öffentlichen Verkehrsraum aus sichtbar sein.“

Zum Bauschild: BAB 40 – Bauschild nach § 11 Abs. 2 Hessische Bauordnung (HBO)

Wir haben mal das Bauschild nach gutem Gewissen ausgefüllt und sichtbar an den Bauzaun gehängt. Jedoch handelt es sich dabei nur um ein Provisorium.

Roter Punkt

Wie man anhand unseren Schildes sehen kann, haben wir keins mit einem roten Punkt, was normalerweise üblich wäre.
Dieses Bauschild mit einem roten Punkt erhält man eigentlich mit der Baugenehmigung.
Die Vertretung von unserem Architekt war darüber auch etwas verwundert und hat für uns beim Kreis Groß-Gerau nachgefragt. Dort hat man diesen roten Punkt abgeschafft und stattdessen wird eine Kopie der ausgefüllten Baubeginnsanzeige an der Baustelle befestigt. Auf diese warten wir noch.

Unser Bauschild hängt ordentlich an dem Bauzaun. Natürlich gut geschützt vor Wind und Wetter.