Keine Genehmigung des Bauantrages wegen 15 Zentimeter!

Am Donnerstag kam der Antrag zurück. Man hat uns darauf hingewiesen, dass die Überschreitung des Baufensters nicht zulässig ist. Einmal 75 € für die Bearbeitung zahlen und den Bauantrag mit einem neuen Deckblatt erneut einreichen. Auf dem neuen Deckblatt werden dann die Gründe für eine Überschreitung genannt und damit kann erst der Bauantrag genehmigt werden.

Zum Glück konnte ich heute mit unserem Architekt von Gerhard.Architekten sprechen. Als er das mit der Dame vom Amt abgeklärt hatte, war auch alles kein Problem. Von ihrer Seite aus. Nur ihr Chef hatte etwas dagegen.

Naja, die haben jetzt schon nur zwei Wochen dafür gebraucht, vielleicht geht das wieder genauso schnell.

Aber trotzdem ärgerlich, der könnte sonst schon genehmigt sein.