Heute fahren wir zur Musterhausausstellung nach Bad Vilbel.

Das Wetter ist schon den ganzen Tag sehr schlecht und es regnet die ganze Zeit. Aber womöglich ein guter Tag, um spontan dorthin zu fahren. Wenn wir Glück haben, ist heute nicht so viel los, weil man ja auch draußen rumlaufen muss, und vielleicht erwischen wir auch einen Berater.

Los geht es!

Welche Hausfirma haben wir uns ausgesucht?

Nach den ganzen Erfahrungen, die wir bis jetzt gemacht haben und da wir nicht mit der Baufirma von unseren Freunden bauen wollen, haben wir uns für Bien-Zenker entschieden. Diese Firma hat ihren Sitz in Hessen, ist also nicht ganz so weit weg von uns und außerdem ist die Firma so bekannt und hat auch einen sehr ansprechenden Internetauftritt, da kann man wohl nicht viel falsch machen.

Nach dem Motto: Alles oder nichts! Heute ist der Tag der Entscheidung. Werden wir jetzt endlich bauen oder wieder nicht?

Wir fahren nicht zum ersten Mal in die Musterhausausstellung. Wir hatten z.B. schon mal einen Termin bei Helma und bei Kern Haus. Oder wir sind einfach so mal hingefahren, um uns die verschiedenen Häuser anzuschauen und Ideen zu sammeln wie unser Traumhaus einmal aussehen soll.

Bien-Zenker hat drei Musterhäuser auf dem Gelände. Das eine ist neuer und dieses ist auch mein absolutes Lieblingshaus. Da gefällt mir eigentlich fast alles, aber am meisten der Wohnbereich. Da sind wir auch als Erstes wieder rein, aber dort war kein freier Berater. Also sind wir in eins der anderen. Nachdem wir uns kurz umgeschaut haben, da wir dieses Haus noch nicht kannten, kam auch ein Berater, sein Name: Herr G. Und nach einem kurzen Smalltalk saßen wir bei ihm am Tisch und haben über unser mögliches Traumhaus gesprochen. Die ersten Daten wurden aufgenommen und man vereinbarte einen ersten Beratungstermin, bei dem wir unsere Unterlagen mitbringen sollten.

Dieser Termin findet nächste Woche statt.

Unser erster Eindruck: positiv. Wir sind sehr zuversichtlich und freuen uns auf die nächste Woche.

Dass wir das Projekt Haus wieder aufnehmen wollen, erzählen wir erst mal niemanden. Nach den ganzen Enttäuschungen wollen wir es erst mitteilen, wenn es dieses Mal auch wirklich stattfindet.

Hausausstellung Bad Vilbel