Wir waren lange auf der Suche nach einem Grundstück im Rhein-Main-Gebiet und haben schließlich eins im hessischen Groß-Gerau Dornheim gefunden.

Wo wir aktuell wohnen und warum wir uns für Groß-Gerau entschieden haben, erzähle ich euch jetzt.

Unsere aktuelle Wohnsituation

2013 bin ich zu meiner großen Liebe Christian auf die südliche Seite vom Main nach Rüsselsheim gezogen. 🙂

Man kann nicht sagen, dass Rüsselsheim eine schöne Stadt ist…
Sie ist die größte Stadt im Kreis Groß-Gerau und bekannt durch den Automobilhersteller Opel.
Die Stadt besteht aus vier Stadtteilen: Rüsselsheim Stadt, Königstädten, Haßloch und Bauschheim.

In Letzterem haben Christians Eltern eine Doppelhaushälfte mit zwei separaten Wohnungen und im Dachgeschoss wohnen wir.

Es war von Anfang an klar, dass wir hier irgendwann ausziehen werden, denn die Wohnung bietet nicht genug Platz für eine eigene Familie und außerdem wollen wir nicht auf Dauer mit den Eltern unter einem Dach leben, obwohl wir sie natürlich sehr mögen! 😉 Vor allem werden wir das gute Essen der Schwiegermutter vermissen, denn am Wochenende gibt es manchmal spontan Kuchen. 🙂

Der Traum vom eigenen Haus war da.

Wo wollen wir wohnen?

Auf jeden Fall nicht ganz so weit weg.

Kriterien – Was ist uns wichtig?

Für uns ist es wichtig, dass die Familie und vor allem die Eltern noch gut zu erreichen sind.

Da ich in Frankfurt arbeite und ein Jobticket besitze, wäre es natürlich praktisch, wenn ein Bahnhof in der Nähe wäre. Zur Zeit muss ich erstmal eine halbe Stunde vor Zugabfahrt losfahren, denn ich muss aus Bauschheim raus in ein anderes Wohngebiet, um dort zuerst einen Parkplatz zu suchen. Danach habe ich noch einen ca. 10-minütigen Fußweg zum Bahnhof und dabei ist zusätzlich ein Puffer eingerechnet, damit ich noch die vorherige Bahn schaffen könnte, falls es mal wieder diverse Verspätungen bei der Deutschen Bahn gibt. Dabei ist es praktisch, dass auf meiner Strecke alle 15 Minuten eine Bahn fährt, da wir am Frankfurter Flughafen vorbei müssen.

Christian fährt mit dem Auto auf die Arbeit, also brauchen wir in der Nähe einen Autobahnanschluss.

Hauptsächlich wollen wir im Rhein-Main-Gebiet bleiben. Hier liegt alles sehr zentral zu den großen Städten wie z.B. Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt.

Aber es soll doch ländlich sein. Wir lieben den nahe gelegenen Wald und die Felder, wo man schnell mal eine Runde spazieren gehen oder mit dem Fahrrad eine Tour starten kann. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig, denn man kann immer neue Orte entdecken.

Einkaufsmöglichkeiten soll es auch in der Nähe geben.
In Bauschheim gibt es einen Globus sowie einen Globus Baumarkt. Total praktisch, wir gehen ausschließlich dort einkaufen. Man muss noch nicht mal an einer Kasse anstehen, denn mit einem Scanner kann man die Waren erfassen und einfach an einem Terminal bezahlen.

Und was ist, wenn man mal Kinder hat? Die brauchen einen Kindergarten und eine Schule, die sie selbstständig erreichen können, sei es zu Fuß oder mit einem Bus.

Alles Faktoren, die wir berücksichtigen wollen.

Und wie wollen wir wohnen?

Wir wollen ein freistehendes Einfamilienhaus bauen mit einem schönen großen Garten. 🏡

Größe vom Grundstück: mindestens 500 m²
Größe vom Haus: mindestens 160 m²

Dann lasst uns mit der Suche nach einem passenden Fleckchen Erde beginnen!

Ein langer Weg

Meine Güte hat das lange gedauert bis wir endlich ein Grundstück gefunden haben!

Wir haben gefühlt eine Ewigkeit alle gängigen Internetseiten durchgeforstet.
Entweder gibt es nichts in der Nähe oder es ist zu klein oder es ist zu teuer …

Man glaub gar nicht wie teuer es im Rhein-Main-Gebiet ist. Wenn man es billig haben will, muss man schon an den A. der Welt ziehen. Und die teuren Grundstücke sind manchmal noch nicht mal richtig groß.

Viel Auswahl gibt es auch nicht, es trifft so gut wie nichts unseren Vorstellungen.

In Rüsselsheim haben wir uns zusätzlich auf eine Warteliste setzen lassen. Außerdem soll irgendwann in Bauschheim auf den Eselwiesen ein neues Baugebiet erschlossen werden, aber da können noch sehr viele Jahre vergehen.

Da der Markt so gut wie leer ist, haben wir uns auch Bestandsimmobilien angeschaut, die aber schon ein gewisses Alter haben und für die man einiges an Geld bezahlen darf plus die ganzen Renovierungen. Das ist nicht wirklich zufriedenstellend und schließlich wollen wir ein Haus nach unseren Vorstellungen.

Die Suche zieht sich schon über Jahre hinweg. Zum Glück sind wir jung und haben noch etwas Zeit.

Endlich!

Anfang 2015 haben wir ein Neubaugebiet in Groß-Gerau entdeckt!
Dort gefiel uns ein Grundstück und wir haben es angefragt.
Leider stellte sich heraus, dass es schon verkauft ist. 🙁

Die Suche ging weiter und jeden Tag wurden die Immobilienseiten nach Grundstücken durchforstet.

Ein paar Monate später kam dann endlich der Tag der Tage!

Ich konnte meinen Augen kaum glauben: Da war genau das Grundstück in Groß-Gerau frei, welches wir schon mal angefragt haben!
Ich habe nicht lange gezögert und direkt beim Makler angerufen und tatsächlich waren wir durch die akribischen Recherchen die ersten Interessenten, da das Angebot noch nicht lange online war.

Es wurde ein Termin vereinbart und wir haben zugeschlagen!

Dieses Fleckchen Erde wird unser neues Zuhause! 🥳

Erfüllte Kriterien

Wie oben schon beschrieben, hatten wir bestimmte Kriterien, die bei der Grundstückssuche für uns wichtig waren.

Konnte alles erfüllt werden?

Ja 🙂

✔️ Zu den Familien fahren wir maximal 25 Minuten.

✔️ Es gibt direkt in Dornheim einen historischen Bahnhof, von wo aus zwar nur alle 30 Minuten ein Zug fährt, aber ich brauche dorthin nur ca. 10 Minuten zu Fuß und spare mir die Fahrt mit dem Auto.
Das Neubaugebiet liegt zwar direkt an der Bahngleise, aber überraschenderweise ist der Lärm geringer als der Autoverkehr in Bauschheim.

✔️ Groß-Gerau hat einen eigenen Autobahnanschluss.

✔️ Die Kreisstadt liegt natürlich im Rhein-Main-Gebiet. 😉

✔️ Dornheim ist umgeben von Natur. Felder und ein Wald liegen direkt am Neubaugebiet. Mit dem Fahrrad brauchen wir ungefähr eine Stunde, um Christians Eltern in Bauschheim zu besuchen. Unser neues Zuhause haben wir schon öfters mit dem Fahrrad besucht und man kann schön durch die Felder fahren. 🙂 🚴

✔️ Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten sind einmal in Groß-Gerau (real,-) sowie in Riedstadt Wolfskehlen (ALDI, Lidl). Außerdem können wir bei verschiedenen Bauern Fleisch und Gemüse kaufen, die Tiere leben in Freilandhaltung. 🐷

✔️ In Dornheim können die Kinder in den Kindergarten gehen und es gibt sogar eine Grundschule auf der anderen Seite des Ortes. Die weiterführende Schule wäre dann in Groß-Gerau, aber diese erreicht man gut mit dem Bus.

Zusätzlicher Bonus:

✔️ Groß-Gerau hat ein Krankenhaus, die Kreisklinik Groß-Gerau. Desweiteren hat unser neuer Zahnarzt in Riedstadt seine Praxis, welche nur ca. 5 Minuten mit dem Auto entfernt liegt.

Grundstücksdaten
Bebauungsplan Neubaugebiet
Baufenster Grundstück

Größe 552m2
Im Neubaugebiet in Groß-Gerau Dornheim
Eckgrundstück
Flach wie ein Pfannkuchen

Unser Acker

In den fünf Jahren, in denen wir das Grundstück schon besitzen, können wir euch noch einen Tipp geben:

Fahrt regelmäßig mal vorbei und checkt die Lage, falls ihr in einem Neubaugebiet baut, wo rund herum noch viel passiert!

Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, wurde unser Acker auch als kurzfristige Müllablage benutzt. Einmal sind wir vorbei gefahren und da lag plötzlich ein riesiger Erdhügel. Dieser war der Aushub vom Nachbarn, der diesen zum Glück auch entfernt hat. Desweiteren wurde er auch als Parkplatz genutzt als die Straßen gemacht wurden.
Aktuell haben Kinder einen kleinen Scheiterhaufen gebastelt und es wächst sehr viel Unkraut. 😀