Es ist sehr praktisch, dass wir uns nicht Angebote für die Vermessung raussuchen müssen. Das läuft alles über den Architekt, da er mit einem Büro zusammen arbeitet, die das sofort für ihn machen.

Von diesem Vermessungsbüro haben wir heute ein Angebot erhalten und nun können wir die damit beauftragen.

Angebotsinhalt
  • Aufnahme von Geländehöhen
  • Liegenschaftspläne zum Bauantrag
  • Grobabsteckung
  • Feinabsteckung
  • Amtliche Gebäudeeinmessung
Angebot im Detail
KostenartBetrag
A. privatrechtliche Vermessungsarbeiten
1. Aufnahme von Geländehöhen
Höhenaufnahme und -plan300 €
2. Liegenschaftspläne zum Bauantrag
Liegenschaftspläne200 €
Auslage: Eigentums- und Flurstücksnachweis14 €
3. Grobabsteckung350 €
4. Feinabsteckung600 €
5. optionale weitere Arbeiten
B. hoheitliche Vermessungsarbeiten (Gebührenauskunft)
6. amtliche Gebäudeeinmessung
Haus855 €
Nutzungsgebühr für die Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung50 €
Übernahme der Gebäudeeinmessung in das Liegenschaftskataster170 €
Summe netto2.369 €