Slide Dornheim Groß-Gerau
Herzlich Willkommen
Zu unserem Blog über unseren Hausbau mit Bien-Zenker
Baufortschritt
56%
Beginn mit dem Kellerbau

Eigentlich hätte der Keller Mitte März gestellt werden sollen. Aufgrund der Probleme mit dem hohen Grundwasserstand mussten zwei neue Anträge bei den Ämtern gestellt werden. Das Warten auf die Genehmigungen führt natürlich zu einer erheblichen Verzögerung.

Aktuell sind endlich beide Anträge genehmigt und jetzt können die Termine für den Kelleraufbau neu geplant werden. Demnächst wir hier also der Countdown wieder aktiviert 🙂

Schaut gerne auf unseren Blog, was so alles bei uns passiert ist.

Liebe Baublog-Leser, liebe Familie, liebe Freunde und liebe Bekannte,

Wir sind Isabelle und Christian und wollen in diesem Hausbau Blog von unseren Erfahrungen mit Bien-Zenker und deren Partnern berichten.

Wie haben wir das Grundstück gefunden und warum haben wir uns für Dornheim entschieden?
Wie sind wir an das Thema Hausbau ran gegangen und welche Vorbereitungen haben wir getroffen?
Welche Hausbaufirmen haben wir uns angeschaut, welche Erfahrungen haben wir mit diesen gemacht und wie sind wir letztendlich bei Bien-Zenker gelandet?
Wie sieht unser Traumhaus aus?
Und mit welchen Kosten muss man rechnen, wenn man das Projekt Hausbau angeht?

Wir schreiben in diesem Hausbau Blog mit Bien-Zenker so ausführlich wie es geht über unsere bisherigen Erfahrungen und hoffen, dass wir damit den zukünftigen Bauherren/innen ein kleines Stück helfen können. Natürlich hätte man im Nachhinein gewissen Dinge auch besser machen können, aber niemand ist perfekt und man kann noch so gut vorbereitet sein, am Ende kommt es immer anders als man eigentlich geplant hat.

Es ist wichtig, dass man sich auf jeden Fall vorher über einige Themen Gedanken macht wie z.B. verschiedene Heizungssysteme, Dämmungen/Dämmwerte, Solar- / PV-Anlagen, um informiert in die Beratungsgespräche starten zu können.

Ein Haus zu planen, geht nun mal nicht von jetzt auf gleich. Lieber ein bisschen mehr Zeit investieren, als am Ende Entscheidungen zu bereuen.

Sucht euch die Baufirmen raus, die euch interessieren und macht z.B. eine Liste, welche Firma welche Leistungen in welchem Umfang anbietet. Geht zu den Musterhausaustellungen, kommt mit den Beratern ins Gespräch und stellt Fragen.

Vieles, was wir hier beschreiben, ist natürlich auch für alle anderen Baufirmen interessant.
Gerne könnt ihr Kontakt mit uns aufnehmen, wir freuen uns über nette Worte, Fragen und Anregungen, falls wir ein Thema nicht ausführlich genug geleuchtet haben.

Viel Spaß beim Lesen!